Der Buchsbaumzünsler hat sich zu einer weit verbreiteten Plage entwickelt. Es lohnt sich, Buchsbäume auch im Winter auf Befall zu kontrollieren. Die Raupen überwintern in weißlichen Gespinsten zwischen den Blättern. Sollten Sie ein solches entdecken, schneiden Sie es bitte sofort heraus. Die Raupen überleben auch sehr kalte Winter, aktiv werden sie erst wieder im Frühjahr ab ca. 12 Grad.
Zahlreiche zu überwinternde Kübelpflanzen sind von Weichhautmilben befallen. Diese sind schwer festzustellen. Es beginnt mit einem Wachstumsstillstand der Pflanzen, später bilden sich nestartige Symptome und danach bräunliche und verkrüppelte Triebspitzen. Entfernen Sie die befallenen Blätter und entsorgen Sie diese im Hausmüll - bitte nicht in den Bio-Müll. Bei starkem Befall sollte zum Frühjahr hin ein schwefelhaltiges Mittel gespritzt werden.
Rufen sie uns an - wir beraten Sie gern.
Go to top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.